Keine Turn-by-Turn-Anweisungen auf einigen Routen.

Es kommt vor, dass du für manche Routen gar keine oder ungenaue Anweisungen erhältst. Hier erfährst du die Ursachen und Lösungen für dieses Problem. 

no instructions balloon_EN.png

 

Ursachen
  • Die ausgewählte Streckenführung


    Wenn du eine Route erstellst, kannst du eine bestimmte Streckenführung wählen. In diesem Fall wird die Strecke anhand des verfügbaren Straßen- und Wegenetzes berechnet. Durch die Verbindung zu diesem Netz werden Anweisungen generiert. Diese Anweisungen lauten zum Beispiel „schräg nach rechts in die Brueghel Avenue”. Dies ist bei fast allen Streckenoptionen der Fall.

    Es gibt jedoch eine Ausnahme: „manuell”. In diesem Fall wählst du bewusst KEINE Anpassung an das zugrundeliegende Netz und die Anweisungen werden auch nicht anhand des zugrundeliegenden Netzes berechnet. Du erhältst nur Anweisungen entlang der Viapoints und es werden dann keine Straßennamen genannt. Die TBT-Anweisung hängt dann davon ab, wie genau die Route auf der Straßenkarte eingezeichnet wurde.  

    Weitere Informationen über „manuell” findest du hier.

     

  • Eine hochgeladene Route

    Du kannst auch eine Route (z. B. eine GPX) auf RouteYou hochladen. Dabei kannst du auswählen, dass die Route nicht neu berechnet und somit auch NICHT mit dem zugrundeliegenden Netz abgeglichen werden soll. In diesem Fall erhältst du auch keine Anweisungen. 

    Mehr Informationen darüber findest du hier.

  • eine aufgezeichnete Route

    Bei einer aufgezeichneten Route werden standardmäßig keine Anweisungen angezeigt, weil keine Verbindung zum zugrundeliegenden Straßen- und Wegenetz hergestellt wird.

    Mehr Informationen darüber findest du hier.

 

Woran sehe ich, dass es keine Anweisungen gibt?
  • Abweichende Geometrie

    Bei genauem Betrachten der Geometrie siehst du, dass bei manueller Streckenführung oder Hochladen ohne Übereinstimmung mit dem Netz die Geometrie von den Straßen und Wegen auf der zugrundeliegenden Karte abweicht (siehe Beispiel unten).



  • Ausdrucken des Roadbooks

    Wenn du das Roadbook ausdruckst, erhältst du normalerweise eine Liste von Anweisungen. Gibt es KEINE Übereinstimmung, werden keine Anweisungen angezeigt.
    Sieh dir eine Beispielroute an (Druckoption auswählen) und betrachte dann:
    (Wähle „Ausdrucken” > „Roadbook” aus.)
Lösungen
 

Option 1: Es ist deine eigene Route


Ja, sicher. Wenn es sich um deine eigene Route handelt, kannst du die Route mit dem Routenplaner bearbeiten.
Mehr Informationen darüber findest du hier.

  • Die Streckenführung im Planer wird auf „manuell” eingestellt.
  • Ändere es zu OSM (kürzeste) oder zu einer anderen Streckenführung
  • Auf die Frage „Wofür willst du diese Streckenführung verwenden? A: „Gesamte Route” oder B: „Nächste Änderungen” wählst du A. Die gesamte Route wird dann mit dem zugrundeliegenden Netz abgeglichen. Anschließend werden die Anweisungen berechnet.

Option 2: Es handelt sich um eine Route einer anderen Person

  1. Lade die GPX-Datei der Route herunter
    Mehr Informationen darüber findest du hier.
  2. Lade die GPX-Datei und wähle die Standardoptionen mit „Neuberechnung auf vorhandenen Straßen, wenn möglich”.
    Mehr Informationen darüber findest du hier.
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 1 fanden dies hilfreich